Hautalterung ist ein komplexer biologischer Prozess. Dieser Prozess setzt sich aus der chronologischen Alterung und der genetisch bedingten Hautalterung zusammen. Im Lauf der Jahre lässt die Vitalität der Hautzellen nach, Prozesse laufen langsamer ab, die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen nimmt ab. Äußere Einflüsse, wie UV-Strahlung, Stress, mechanische Belastung usw. beschleunigen das Nachlassen der Zellfunktionen zusätzlich.

Entsprechend zeigen sich die sichtbaren Zeichen der Hautalterung mit zunehmendem Alter immer deutlicher. Bereits ab Ende 20 verliert die Haut an Strahlkraft und Glow, ab ca. 30-35 Jahren entstehen Fältchen und ein ungleichmäßiger Teint. Mit der nachlassenden Östrogenproduktion in den Wechseljahren wird die Haut dünner, verliert an Spannkraft und die Gesichtskontur sackt nach unten.

 

 

Um eine ultimative Wirkung zu erzielen, die ebenso komplex ist wie die Prozesse, die zur Hautalterung führen, hat BIODROGA MD Wirkstoffe so kombiniert, dass ihre unterschiedlichen Wirkansätze sich ideal ergänzen.

 

Klotho trägt die Bezeichnung Jugendhormon zu Recht. Es gilt als das Hormon, welches die Lebensdauer verlängert, altersbedingte Krankheiten reduziert, vor oxidativem Stress schützt und die geistige Leistungsfähigkeit erhält.
Mit zunehmendem Alter reduziert sich jedoch das Niveau von Klotho im Körper. 

  • Die Haut verliert an Substanz
  • Es entstehen Falten
  • Die Spannkraft lässt nach
  • Die natürliche Abwehr gegen oxidativen Stress reduziert sich
  • Die Hautstruktur wird grober

 

In der neuen BIODROGA MD ANTI-AGE ULTIMATE LIFTING Serie kopiert das Signalpeptid Clothide die zellaktivierende Wirkung von Klotho und wirkt dem Substanzverlust der Haut und dem Elastizitätsverlust entgegen. Die natürlichen Abwehrmechanismen der Haut werden stimuliert, die Lebenszeit der Hautzellen verlängert und entzündlichen Prozessen entgegengewirkt.

Viele Zellen unseres Körpers besitzen eine begrenzte Lebensdauer, so auch die Hautzellen.
Sie müssen kontinuierlich durch neue Zellen ersetzt werden. 

 

 

Gerät dieser Prozess ins Stocken, wird

 

  • Die Zellalterung beschleunigt
  • Die Hautzellerneuerung verlangsamt

 

 

 

 

  • Die Haut verliert ihren Glow
  • Der Hautton wird unebenmäßig
  • Die Haut wird dünner und empfindlicher
  • Sie kann weniger Feuchtigkeit speichern
  • Falten entstehen

 

Pentalactin reaktiviert „schlafende“ Zellen und stimuliert ihre Vitalität. Das bioaktive
Pentapeptid Pentalactin interagiert mit Rezeptoren, die für das Wachstum der
Hautzellen zuständig sind und reaktiviert sie. 

 

 

  • Beschleunigt die Hautzellerneuerung
  • Verlangsamt die Zellalterung
  • Aktiviert den hauteigenen Zellreinigungsprozess
  • Vermittelt einen ebenmäßigen Hautton

 

 

 

Die strukturgebenden Kollagenfasern bilden ein Gerüst, welches für die Elastizität und Spannkraft unserer Haut verantwortlich ist. Schon circa ab dem 25. Lebensjahr verlangsamt sich nicht nur die Produktion des körpereigenen Kollagens, darüber hinaus beschleunigt sich mit zunehmendem Alter auch noch der Kollagenabbau.

  

 

TGF (Tissue Growth Factor) ist als Schlüsselelement der Kollagensynthese bekannt.
Tripeptid-5 aktiviert den TGF und somit die Kollagensynthese.

 

 

  • Die Kollagensynthese wird aktiviert
  • Altersbedingte Falten werden deutlich gemildert
  • Der Kollagenabbau wird reduziert